Camping in Coronazeiten

update 15. Juni 2020

Nach den ersten Wochen Camping in der Coronakrise hier ein paar Ergänzungen. Durch die reduzierte Gästezahl ist es bisher gut möglich, Warteschlangen zu vermeiden. Wir freuen uns über den respektvollen Umgang.

Aber wir bekommen sehr viele Anfragen, bitte haben Sie Geduld, wenn wir nicht innerhalb eines Tages antworten. Daneben erreichen uns auch immer wieder Absagen. Wir werden uns deshalb zukünftig vorbehalten, bei kurzfristigen Stornierungen Gebühren zu erheben. Bitte buchen Sie nur, wenn Sie wirklich bei uns Urlaub machen möchten.

Die Gemeinschaftsküche ist weiterhin ausschließlich für Kühlmöglichkeiten und Abwasch nutzbar. Auch Lagerfeuer ist bis auf weiteres leider nicht möglich. Grillen ist abhängig von der aktuellen Waldbrandgefahr erlaubt. Wir haben auch einige Grills, Holzkohle verkaufen wir nicht.

Und unser Kiosk ist geöffnet, dort gibt es unter anderem Zutaten für die schnelle Küche auf dem eigenen Gaskocher, Kuh- oder Getreidemilch, Marmelade, kalte Getränke und Eis. Auch der Imbiss ist geöffnet täglich mit frischen Brötchen aus der Niederfinower Bäckerei und Morgenkaffee von 8 bis 11.30 Uhr und ab 14 Uhr bis 20.30 Uhr (warmes Essen bis 19.30 Uhr) mit selbst Gebackenem, unserem hausgemachtem Kartoffelsalat mit veganen und nicht-veganen Würstchen und weiteren kleinen Leckereien.

Stand 15.05.2020

Liebe Gäste!

Wenn die Corona-Auflagen es zulassen, können wir am 25. Mai in die Camping-Saison 2020 starten. Sicher ist, auch bei uns wird in diesem Jahr einiges anders sein. Mit dieser Seite wollen wir Sie über die wichtigsten Änderungen informieren.

Der Betrieb des Campingplatzes wird wohl abhängig bleiben von der aktuellen Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Barnim. Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen werden sicher das ganze Jahr gelten. Zu unserem wie auch zum Schutz unserer Gäste haben wir uns zusätzlich zu folgenden Maßnahmen entschlossen:

Für viele Gäste bedauerlich, aber aufgrund der Hygiene unabdingbar ist: Wir werden unser Herzstück, die Gemeinschaftsküche, in diesem Jahr nicht wie gewohnt in Betrieb nehmen. Sie wird auch nicht als Aufenthaltsraum zur Verfügung stehen. Selbstverständlich wird es dort die Möglichkeit zum Abwasch geben. Auch die Kühlschränke und Anschlüsse für Kühlboxen werden da sein. Geteiltes Besteck, Geschirr und Kochmöglichkeiten sind nicht möglich. Deshalb: Bitte bringen Sie eigenes Besteck, Geschirr, Handtücher, Kocher und Gewürze mit!

Solange die generellen Kontaktbeschränkungen gelten, bitten wir alle Gäste, entsprechend anzureisen. Da wir die Zahl unserer Besucher*innen beschränken, melden Sie sich bitte rechtzeitig an. Wenn die Höchstzahl erreicht ist, werden wir keine weiteren Gäste aufnehmen. Für eine Nacht im Rahmen einer Tour finden wir für Radwanderer*innen, Kanufahrer*innen oder Wanderer*innen weiterhin immer einen Schlafplatz.

Kiosk und Rezeption werden wie gewohnt geöffnet sein. In allen geschlossenen Räumen – Gemeinschaftsküche, Kiosk, Rezeption und Sanitärbereich – wird es Zugangsbeschränkungen geben. Wir versuchen Warteschlangen zu vermeiden, im gemeinsamen Gespräch ist das sicher auch ohne online-Terminvergabe möglich. Und bitte denken Sie an den Mund-Nasen-Schutz!

Der Kanuverleih wird ebenfalls ab dem 25. Mai geöffnet sein. Tourentipps gibt es selbstverständlich auch – im gebührenden Abstand. Leider werden die Transfermöglichkeiten für Gruppen eingeschränkt sein. Wie bisher auch versuchen wir im Gespräch mit Ihnen eine gute Lösung zu finden.

Nicht geändert haben sich unsere beschränkten Parkplatzmöglichkeiten. Auch wenn Corona wohl leider dazu führt, dass wieder mehr Menschen auf das Auto setzen, möchten wir Sie dennoch bitten, mit möglichst wenigen Autos anzureisen.

Wir hoffen auf gegenseitigen Respekt und Wohlwollen. Gemeinsam und solidarisch für einen entspannten Urlaub!

In diesem Sinn freuen wir uns, Sie bald auf unserem Campingplatz begrüßen zu können.

Ihr Triangel Team